Crowdsourcing und Crowdworking – Arbeitsmodelle der Zukunft?

Wenn von Digitalisierung in Unternehmen die Rede ist, taucht hin und wieder der Begriff Crowdsourcing auf. Er setzt sich zusammen aus crowd (englisch: Menge) und Outsourcing, also dem Auslagern von Tätigkeiten oder ganzen Tätigkeitsfeldern.Im Gegensatz zum klassischen Auslagern von einzelnen Tätigkeitsfeldern erlaubt es die Digitalisierung,...

In modernen Recruiting-Strategien geht es oft um die Candidate Centricity. Sie soll helfen, die neue Generation der Arbeitnehmer und Talente zu verstehen, auf ihre Bedürfnisse einzugehen, sie zu gewinnen und zu halten.Junge Talente wie die Millennials legen nachweislich größeren Wert auf nicht monetäre Entlohnung wie...

Wenn es um die Personalbeschaffung geht, werden Begrifflichkeiten oft durcheinander gewürfelt. Besonders die Definitionen von Personalvermittler, Headhunter, Executive Search und Direct Search gleichen sich in ihren Verwendungen häufig. Dabei bedeuten sie ganz und gar nicht das gleiche.Doch was unterscheidet sie voneinander? Sie alle bezeichnen eine Art der...

Im Recruiting wird häufig über Kanäle gesprochen, über die korrekte Kandidaten-Auswahl, die Filter, mit denen sie sich automatisiert finden lassen, über Pools, Social-Media, Jobportale, Employer Branding und den Fachkräftemangel. Keine Frage, dass es sich dabei um relevante Faktoren handelt, die auf den Recruiting-Prozess Einfluss nehmen....

Die meisten, besonders größeren Unternehmen werben auf Messen und Jobbörsen mit Candidate Centricity und damit, dass der Arbeitnehmer bei ihnen im Mittelpunkt steht.In Interviews mit Personalern und Geschäftsführern hört man bereits öfter, dass die Mitarbeiter die wichtigste Ressource des Unternehmens seien.Der Ansatz geht in...

Automatisierung und KI (künstliche Intelligenz) sind Buzzwords des Jahres. Denn falls der gesuchte Bewerber sich einfach nicht finden lassen will, kann das auch daran liegen, dass die genutzte Recruiting-Software ihn schlichtweg übersieht.Kaum ein Personaler blättert heute noch postalisch eingereichte Papierunterlagen durch, um seine Kandidaten...

Warum betreiben Unternehmen überhaupt Workforce Analytics (kurz WA)?Da es sich bei jedem Unternehmen um einen zielorientierten Betrieb handelt, liegt es auf der Hand, dass eine Strategie zu seiner Führung und Unterhaltung nötig ist. Die Erstellung einer Strategie wiederum setzt gewisse Kenntnisse über (beispielsweise personelle) Eckdaten...

Der Aufbau einer überzeugenden, positiven Arbeitgebermarke wird auf dem Arbeitsmarkt immer wichtiger.Dabei geht es nicht nur um Employer Branding, sondern auch um Candidate Branding. Dafür ist es nötig, alle Aspekte des Recruiting-Prozesses und der darin enthaltenen Interaktionen mit den Bewerbern zu betrachten. Vorausschauendes Bewerbermanagement könnte...

MEDIENMITTEILUNGDie Unternehmensberatung unisite beteiligt sich per 01. April 2018 an der Recruiters Advice GmbH aus Basel, um für ihre Kunden in den Bereichen Active Sourcing und Talent Pipelining zusätzliche Dienstleistungen anzubieten.Die unisite AG ist ein spezialisiertes Unternehmen im Bereich Talent Management und vorwiegend in der...